Wasserqualität und Wasserparameter im Teich

Wasserqualität

Es ist durchaus möglich, einen Teich ohne Teichpumpe oder Filter, aber vor allem ohne Messungen und Wassertests ins Gleichgewicht zu bringen und zu halten.

Simon van der Velde

Sie lesen immer öfter, dass es ratsam ist, das Wasser Ihres Teiches auf KH-, GH- und PH-Werte zu testen. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, alle möglichen Messgeräte und Wasserverbesserer zu kaufen. Das ist alles nicht nötig: Wenn Ihre Fische gut schwimmen und die Pflanzen schön wachsen, dann ist das Wasser im Teich von guter Qualität. Das sind die Indikatoren!

Simon van der VeldeTeichspezialist und Wasserpflanzenzüchter

Teich-Experten-Paket

Tipp von Simon: Bacta Clear + Sauerstoffpflanzen.

Sauerstoffpflanzen sind für jeden Teich unerlässlich. Sie filtern das Wasser, reduzieren Algen, indem sie das Sonnenlicht blockieren, und machen eine Pumpe oder einen Filter überflüssig. Darüber hinaus bieten sie den Fischen Schutz vor Gefahren. Winterharte Anwuchs- & Blühgarantie Gärtnerei Alle unsere Sauerstoffpflanzen werden zu 100% aus eigener Herstellung geliefert.

Teichwasser testen? Tun Sie es nicht!

Sparen Sie Hunderte von Euro, indem Sie kein Wasser testen, sondern meine Stufenplan und Tipps verwenden.

Die versteckten Fallstricke der kommerziellen Teichwasseruntersuchung

Ich sehe oft Leute mit einem Glas Teichwasser...
Teich Beratung Buch

Möchten Sie weitere praktische Tipps?

Erfahren Sie mehr über häufige Fehler und erhalten Sie einen praktischen Pflanzplan sowie viele wertvolle Tipps in Simons Teich Beratung Buch.

Häufig gestellte Fragen zur Wasserqualität und zu Wasserparametern

Teich Beratung

Wenn von Wasserhärte und deren Messung die Rede ist, fragen sich viele Menschen zunächst, was das ist. Wasserhärte kann wörtlich übersetzt werden mit der Härte des Wassers im Teich. Oft wird empfohlen, das Teichwasser auf seine Härte zu messen. Dabei werden 3 Wasserwerte getestet: Gesamthärte (GH-Wert), Karbonathärte (KH-Wert) und Sauerstoffgehalt (pH-Wert). Was viele jedoch nicht wissen, ist, dass man die Wasserhärte gar nicht messen muss, wenn der Teich richtig angelegt ist.

Die ideale Härte des Wassers in Ihrem Teich wird durch die Kombination von GH-Wert, KH-Wert und PH-Wert bestimmt. Die Wasserwerte und damit die Wasserhärte werden in DH ausgedrückt, was für den Deutschen Härtegrad steht. Die richtige Wasserhärte liegt zwischen 8 und 12 DH. Dies kann also als ideale Wasserhärte angesehen werden.

Die Werte des Teichwassers können heute auf verschiedene Weise gemessen werden. Es gibt alle möglichen Feinwerte, die zeigen, wann die Qualität und Härte Ihres Wassers gut ist. Aber wussten Sie, dass es schwierig oder sogar fast unmöglich ist, das Teichwasser zu messen und zwischen den gewünschten Werten zu halten? Das liegt an den wechselnden Wetterbedingungen, denen wir ausgesetzt sind. Das bedeutet, dass das Wasser in Ihrem Teich 24 Stunden nach der Messung schon wieder ganz anders aussehen kann. Aus diesem Grund ist es nicht realistisch, das Teichwasser immer innerhalb dieser Normen zu halten. Aber was ist die Lösung, werden Sie sich fragen? Ich habe die perfekte Antwort darauf, denn ich habe einen Teichbau Stufenplan erstellt, in dem genau beschrieben wird, wie Sie Ihren Teich durch die richtige Menge an Substrat, Sauerstoffpflanzen und Teichbakterien gesund halten können, ohne die Wasserhärte überwachen zu müssen.

Um Ihren Teich klar zu bekommen oder besser noch, um ihn von Anfang an gesund zu erhalten, können Sie einige Schritte befolgen, die garantiert zum Erfolg führen, vorausgesetzt, Sie befolgen die Schritte richtig. Eigentlich ist es gar nicht nötig, die Wasserhärte zu messen oder das Wasser im Teich zu enthärten. Man spricht oft von Kalk im Teich, aber dieses Problem stellt sich nicht, wenn der Teich richtig eingerichtet ist, d.h. mit Substrat, Bakterien, Sauerstoffpflanzen usw.

Wasserhärte 1 bedeutet, dass sich 17,8 Gramm Kalk pro 1.000 Liter Wasser im Wasser befinden. Die durchschnittliche Wasserhärte liegt zwischen 8 und 12 DH. Wenn das Wasser in Ihrem Teich zwischen 0-4 DH liegt, bedeutet dies, dass Ihr Wasser sehr weich ist, ein Wasserwert zwischen 4-8 bedeutet, dass Ihr Wasser weich ist, zwischen 8-12 bedeutet, dass die Härte Ihres Wassers durchschnittlich ist und eine Wasserhärte zwischen 12-18 DH bedeutet, dass Ihr Wasser ziemlich hart ist. Ein DH-Wert zwischen 8-12 ist ideal.

Simon van der Velde

Teich Beratung

Sie können sich noch nicht entscheiden? Besuchen Sie Simons Beratung .

Alles für Ihren Teich

Simons vollständig Teichpakete

Beratung über pH-Wert, Gh wert, Kh wert teich

Das Messen der Wasserwerte ist nicht notwendig, wenn Sie Ihren Teich mit dem versorgen, was er braucht. Schließlich möchten wir klares Wasser ohne Zusatz von (chemischen) Mitteln. Lesen Sie, was zu tun ist, wenn die KH-, pH- und GH-Werte in Ihrem Teich nicht der Norm entsprechen.

Das Wasser in Ihrem Teich sauber und klar zu halten, scheint eine Kunst zu sein. Die Wasserwerte schwanken und so ist es eine ständige Arbeit für das kleine Biotop, das Ihr Teich ist. Doch auch ohne Pumpe oder Filter, aber vor allem ohne Messungen und Wassertests ist es möglich, Ihren Teich in Balance zu bringen und zu halten. Wir von Van der Velde Waterplants möchten das Teichwasser auf natürliche Weise klar machen.

Die ideale Wasserhärte gibt es nicht

Ein schöner, klarer Teich voller gesunder Wasserpflanzen und allerlei Insekten und Tiere, die das Wasser aufsuchen: Das ist der Wunsch vieler Teichbesitzer. Ein solcher Teich ist erreichbar, ohne dass man den pH-, KH- oder GH-Wert im Teich immer wieder messen muss. Die ideale Wasserhärte gibt es nicht, nach einem Regenschauer oder einem Sonnentag sind die Werte wieder ganz anders. Die Wasserwerte im Teich schwanken ständig. biologisch Messen ist unserer Meinung nach nicht nötig, und lassen Sie sich nicht einreden, dass Sie alle möglichen Mittel brauchen, um Ihren Teich ins Gleichgewicht zu bringen. Man wird Ihnen einen teuren Test empfehlen und dann alle möglichen Mittel, um die Wasserwerte zu verbessern. Aber das machen wir in der Natur nicht, also auch nicht in Ihrem Teich. Helfen Sie stattdessen der Natur, indem Sie zusätzliche Teichpflanzen, wie Sauerstoffpflanzen oder Seerosen, einsetzen. Was braucht Ihr Teich für gute Wasserwerte? Wir erklären es.

KH-Wert Teich; Karbonathärte

KH steht für Karbonat, der KH-Wert für Karbonathärte. Die Menge der Karbonate in Ihrem Teich beeinflusst die Gesundheit des Teichwassers. Zu viele Karbonate führen dazu, dass Algen eine Nahrungsquelle finden und wachsen. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, dass im Teichwasser Bakterien und Enzyme vorhanden sind, die genügend CO2 für die vorhandenen Teichpflanzen freisetzen. Wenn Sie diese Bakterien beim Anlegen des Teiches und danach jedes Frühjahr und im Herbst dem Wasser zugeben, wird der KH-Wert ausgeglichen. Eine Schicht Teichsubstrat am Boden sorgt dafür, dass sich diese Einzeller gut in Ihrem Teich ansiedeln können.

Teich PH-Wert; Säuregehalt

Der Säuregrad des Teiches wird durch den pH-Wert angegeben. Je saurer das Wasser ist, desto schlechter ist es für die Tierwelt im Teich. In saurem Wasser ist weniger CO2 vorhanden, was vor allem den Sauerstoffpflanzen das Wachstum erschwert; es fehlt an Nährstoffen. biologisch Ein Teich im Gleichgewicht enthält daher neben ausreichend Bakterien und Enzymen auch (viele) Teichpflanzen. Die Bakterien setzen CO2 frei, die Teichpflanzen absorbieren es und geben an seiner Stelle Sauerstoff ab. Um gute Wasserparameter zu erhalten, empfehlen wir mindestens 1 Korb (mit 4 Pflanzen) Teichpflanzen pro 1 m2, es kann aber auch das Doppelte oder Dreifache sein.

GH-Wert Teich; Wasserhärte

Der GH-Wert des Teichwassers gibt den Härtegrad des Wassers an. Damit ist der Gehalt an Mineralien (hauptsächlich Kalzium, Magnesium und Kalium) im Wasser gemeint. Vor allem Sauerstoffpflanzen benötigen die Mineralien für ihr Wachstum. Ein höherer GH-Wert bedeutet härteres Wasser, was für Ihre Teichpflanzen günstig und für Algen ungünstig ist. Die Zugabe von mineralstoffreicher Teichpflanzenerde in den Teich hilft also bei der Algenbekämpfung, versorgt aber auch die Wasserpflanzen ausreichend mit Nährstoffen.
Tipps, Beratung und erhebliche Einsparungen
Ich möchte meine Erfahrungen mit Ihnen teilen und Ihnen raten, alle Teichprobleme zu lösen und die Teichpflege zu reduzieren. So können Sie leicht Hunderte von Euro sparen.
Tipps, Beratung und erhebliche Einsparungen
Ich möchte meine Erfahrungen mit Ihnen teilen und Ihnen raten, alle Teichprobleme zu lösen und die Teichpflege zu reduzieren. So können Sie leicht Hunderte von Euro sparen.
Tipps, Beratung und erhebliche Einsparungen
Ich möchte meine Erfahrungen mit Ihnen teilen und Ihnen raten, alle Teichprobleme zu lösen und die Teichpflege zu reduzieren. So können Sie leicht Hunderte von Euro sparen.
Tipps, Beratung und erhebliche Einsparungen
Ich möchte meine Erfahrungen mit Ihnen teilen und Ihnen raten, alle Teichprobleme zu lösen und die Teichpflege zu reduzieren. So können Sie leicht Hunderte von Euro sparen.