Simon van der Velde

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen dieses Blogs.

Möchten Sie meine 5 Expertentipps für einen klaren, organischen Teich? dann klicken Sie hier

Sonnenbarsch, Lepomis gibbosus: Warum sie verboten sind

Sonnenbarsch im Handwasser

Sonnenbarsch, Lepomis gibbosus, der invasive Süßwasserfisch, der seit 2019 die Tierwelt in den Gewässern erheblich stört.

Was sind die Merkmale eines Sunfish?

Der Sonnenbarsch war eine nützliche Ergänzung für einen Teich, da diese Fischart dazu beiträgt, den Teich im Gleichgewicht zu halten. Sonnenfische fressen zum Beispiel Algen wie Faden- und Schwebealgen, reduzieren deren Wachstum und verbessern die Wasserqualität. Außerdem fressen sie Insekten und kleine Teichtiere, die im Teich leben, und tragen so zum Gleichgewicht der Population und der Artenvielfalt bei. Außerdem können Sonnenfische im Teich lebende Parasiten fressen und so den Teich und die darin lebenden Pflanzen vor Krankheiten schützen. Es ist jedoch wichtig, niemals zwei Sonnenbarsche zusammen in einen Teich zu setzen, da sie sehr territorial sind und sich gegenseitig als Konkurrenten um ihren eigenen Lebensraum betrachten können. Dies kann zu Konflikten zwischen den Fischen führen, bei denen sie sich gegenseitig verletzen können. Halten Sie daher nur einen Sonnenbarsch pro Teich und genießen Sie die vielen Vorteile, die dieser Fisch für einen gesunden und ausgeglichenen Teich bieten kann.

Simon van der Velde

Tipps, Beratung und erhebliche Einsparungen

Ich möchte meine Erfahrungen mit Ihnen teilen und Ihnen raten, alle Teichprobleme zu lösen und die Teichpflege zu reduzieren. So können Sie leicht Hunderte von Euro sparen.

Wie groß können Sonnenbarsche werden?

Ein Sonnenbarsch kann bis zu 20 Zentimeter lang werden, aber das hängt von seinem Lebensraum ab. Wenn der Sonnenbarsch nicht genügend Platz hat, um herumzuschwimmen, wird er nicht so groß werden. Sonnenbarsche sind Fische mit einem hohen Körper im Verhältnis zu ihrer Länge. Ein auffälliges Merkmal der Sonnenbarsche ist das gefleckte Muster auf ihren Schuppen, außerdem haben sie eine bräunliche Farbe mit leuchtenden Blau- und Grüntönen hier und da. Das macht den Fisch zu einem besonderen Anblick.

Stufenplan Teichbau

Möchten Sie einen natürlich klaren Teich?

Entdecken Sie FREE Simons 6 Stufenplan!

Ein schöner Teich ist einfacher als Sie denken.

Sparen Sie Hunderte von Euro bei der Teichpflege.

Machen Sie Schluss mit trübem Wasser und lästigen Algen.

Verabschieden Sie sich von teuren Pumpen, Filtern und Chemikalien.

Alles über Sunfish

Sonnenbarsche (Lepomis gibbosus) sind kleine, farbenprächtige Fische, die in Nordamerika heimisch sind. Sie sind beliebt wegen ihrer leuchtenden Farben und ihres aktiven Verhaltens, was sie für Aquarianer und Teichbesitzer attraktiv macht. Hier sind einige wichtige Informationen über Sonnenbarsche:

  • Aussehen: Sie haben eine charakteristische orange, blaue und gelbe Färbung, vor allem während der Laichzeit. Ausgewachsene Tiere können eine Länge von 15 bis 20 cm erreichen.
  • Verhalten: Sonnenbarsche sind im Allgemeinen aggressiv und territorial, insbesondere während der Brutzeit. Sie können kleinere Fische in einem Aquarium oder Teich belästigen.
  • Ernährung: Sie sind Allesfresser und ernähren sich von einer Vielzahl von Nahrungsmitteln, einschließlich Insekten, kleinen Fischen und Pflanzenmaterial.
  • Fortpflanzung: Sie sind Nestbauer und verteidigen ihre Brutstätten vehement gegen Eindringlinge.
  • Invasive Arten: Obwohl der Sonnenbarsch in Nordamerika heimisch ist, wurde er in vielen Teilen der Welt eingeführt. Aufgrund ihres aggressiven Charakters und ihrer schnellen Vermehrung können sie einheimische Arten verdrängen und lokale Ökosysteme stören.
  • Gesetzliche Einschränkungen: Aufgrund ihres invasiven Charakters sind Sonnenbarsche in einigen Ländern verboten, darunter seit 2019 auch in den Niederlanden. Dieses Verbot dient dem Schutz der lokalen Flora und Fauna in den Gewässern.
  • Alternativen: Für diejenigen, die einen farbenfrohen Fisch für ihren Teich oder ihr Aquarium suchen, gibt es viele andere Fische, die nicht invasiv sind und weniger schädliche Auswirkungen auf die lokalen Ökosysteme haben.

Es ist wichtig, bei der Auswahl von Fischen für ein Aquarium oder einen Teich stets verantwortungsbewusst zu handeln und sicherzustellen, dass Sie die örtlichen Gesetze und Vorschriften zur Haltung und Freilassung von Tieren einhalten.

Warum wird Sunfish nicht mehr verkauft?

Diese Fischart, die als invasive exotische Art anerkannt ist, stellt eine erhebliche Bedrohung für das Wasserleben in den Gewässern dar. Als Raubfisch jagt der Sonnenbarsch aktiv andere Fische, stört das Gleichgewicht des Ökosystems und bedroht einheimische Arten. Dies hat zu gesetzlichen Handelsbeschränkungen geführt, um die Artenvielfalt in unseren Gewässern zu schützen.

Was tun, wenn Sie einen Sonnenbarsch fangen?

Wenn Sie einen Sonnenbarsch sehen oder fangen, ist es wichtig, ihn angesichts der schädlichen Auswirkungen dieser invasiven exotischen Art auf die lokalen Ökosysteme auf humane Weise zu töten. Weitere Informationen über den Sonnenbarsch und die Folgen seiner Anwesenheit finden Sie auf der Wikipedia-Seite zum Sonnenbarsch. Um zu verstehen, warum der Sonnenbarsch auf der schwarzen Liste steht, gibt es mehrere Ressourcen und Websites, die dieses Thema beleuchten.

Kann ich meinen Sunfish behalten, wenn ich ihn vor dem Verbot gekauft habe?

Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach: Ja, Sie können. Der Sonnenbarsch ist ab dem Jahr 2019 verboten, also nicht mehr in Geschäften oder online erhältlich. Aber wenn Sie bereits einen Sonnenbarsch besaßen, bevor er verboten wurde, wäre es natürlich nicht sinnvoll, ihn loswerden zu müssen, also müssen Sie das auch nicht. Es ist nicht beabsichtigt, die Art sich selbst reproduzieren zu lassen.

Wie hat sich der Sonnenbarsch in Europa verbreitet?

Der ursprünglich aus Nordamerika stammende Sonnenbarsch wurde einst in den Benelux-Gewässern ausgesetzt, wo er sich rasch vermehrte, so dass sich die Art in ganz Europa ausbreiten konnte.

Warum sind Sonnenbarsche invasive Fischarten?

Da Sonnenbarsche territoriale Jäger sind, kommen sie mit anderen Fischen nicht zurecht und machen leider oft andere Fische zu ihrer Beute. Dies gefährdet die Struktur der Fauna, wenn man diese Fische weiter ihr Unwesen treiben lässt.

vdvelde.com - Mini-Teichpflanzen-Set Winterhart - Rot - 1 rote Seerose und 3 blühende Wasserpflanzen - Inklusive Teichkorb

Entdecken Sie unser einzigartiges Angebot Winterharte Wasserpflanzen

Direkt aus unserer eigenen Wasserpflanzengärtnerei: biologisch angebaut und immer mit 100% Anwuchs- & Blühgarantie.

Simon van der Velde

Simon van der Velde

Teichspezialist und Wasserpflanzenzüchter seit 1986

Meine Vision ist es, die Natur in Ihrem Teich ihre Arbeit tun zu lassen. Es ist nicht nötig, alle möglichen Messgeräte und Wasserverbesserer zu kaufen. Wenn die Fische schön schwimmen und die Pflanzen gut wachsen, weiß man, dass das Wasser eine gute Qualität hat. Mit einem guten Bepflanzungsplan und der richtigen Vorgehensweise können Sie sowohl Geld als auch Wartung sparen und einen klaren, biologisch ausgewogenen Teich anlegen, der jedes Jahr schöner wird.
newsletter vdvelde.com

Möchten Sie das ganze Jahr über die besten Teichtipps erhalten, ergänzt durch exklusive Werbeaktionen?

Lassen Sie sich von mir durch die einzelnen Jahreszeiten führen, vom frühen Start im Frühjahr bis zur Überwinterung im Herbst.

Beliebt für den Teich

Verwandte Blogs